Mit uns erleben Sie einen aktiven Tag

Ablauf des Seminars

E-Rechnungs-Gesetz

  • Was ist nach dem Entwurf des E-Rechnungs-Gesetzes der Bundesregierung zu erwarten?
  • Umsetzung der Europäischen Rechnungsrichtlinie
  • E-Rechnungs-Gesetze der Länder und für Kommunen
  • Anwendung bei allen öffentlichen Aufträgen
  • ZUGFeRD
  • Was genau ist ZUGFeRD, warum lohnt sich die Investition?
  • Die ZUGFeRD-Rechnung als Standard nach dem E-Rechnungs-Gesetz
  • Kostenfreie Norm, leichte Umsetzung, hoher Nutzen
  • Zulässigkeit nach Steuerrecht und im öffentlichen Haushaltsrecht

 

Planung der Umsetzung

  • Wie sieht die Checkliste für notwendige Arbeitsschritte aus?
  • E-Rechnungen empfangen / Details im Seminar
  • E-Rechnungen verarbeiten / Details im Seminar
  • E-Rechnungen erstellen / Details im Seminar

 

Ihre Referenten sind:

Michael Schäffer
Diplom-Verwaltungswirt (FH),
Diplom Oeconom Kommunaltreuhand e.K.

Michael Schäffer hat langjähriger Erfahrung in der Organisation, im Rechnungswesen und in der Gestaltung von Arbeitsabläufen. Mit der E-Rechnung befasst er sich seit 2014 in Seminaren und Beratungsprojekten. Den ZUGFeRD-Standard unterstützt er in ehrenamtlicher Arbeit beim Forum elektronische Rechnung Deutschland der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. Die Kommunaltreuhand ist aufgenommen in der ZUGFeRD-Unterstuetzerliste

 

Susanne Schröer
Diplom Informatikerin,
Mediatorin (DGM), NLP Trainerin (DVNLP), zertifiziert in PINCE2™ Foundation und IT Service Management ITIL V3 ® Foundation

Susanne Schröer hat langjährige Erfahrung in der im Projektmanagement von IT- und Organisationsprojekten. Sie begleitet diese mit den Schwerpunkten agiles Projekt-/Change Management, Moderation und Training. Mit der E-Rechnung befasst Sie sich seit 2015 im Rahmen der langjährigen partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit der Kommunaltreuhand e.K.

Wir wünschen Ihnen einen spannenden Tag. ihr trendico-Team